Kirche

Bibel, Gesangbuch und Kartoffelreibe beim Kloß-Gottesdienst

Tobias Krüger, Pfarrer der Petrigemeinde präsentiert beim Thüringer Kloßgottesdienst eine Schüssel mit Thüringer Klößen.
Tobias Krüger, Pfarrer der Petrigemeinde präsentiert beim Thüringer Kloßgottesdienst eine Schüssel mit Thüringer Klößen.
Foto: dpa

Mühlhausen. Klöße sind aus dem Thüringer Speiseplan nicht wegzudenken - und jetzt ist der runden Leibspeise auch in einer Kirche gehuldigt worden: Rund 100 Gläubige sind am Sonntag zum ersten Kloß-Gottesdienst in der nordthüringischen Stadt Mühlhausen gekommen. Neben Bibel und Gesangbuch lag dafür auf dem Altar auch eine Kartoffelreibe. Die Knollen sind die Hauptzutat für die Klöße. Auch die Kartoffel gehöre zur Schöpfung Gottes, erinnerte der Pfarrer der Petrigemeinde, Tobias Krüger, in seiner Predigt.

Bevor die ersten Kartoffeln fürs gemeinsame Mittagessen im Anschluss an den Gottesdienst geschält wurden, interpretierte der Gemeindeorganist noch das "Thüringer Klöße"-Lied. Mit dem Video zu seinem Song wurde der mittlerweile 20 Jahre alte Fritz Wagner aus Zella-Mehlis vor sechs Jahren bekannt.

Die Idee zum Gottesdienst rund um den Kloß kam Krüger nach einem Besuch im Heichelheimer Kloßmuseum. Außerdem habe er fast zeitgleich eine Kloßpresse im Keller des Pfarrhauses gefunden, erklärte der Pfarrer.

Optik

Guter Start für Zeiss Meditec ins neue Geschäftsjahr

Mehr lesen