Polizei findet völlig hilflosen Mann auf der Straße – doch auf deren Hilfe hätte er lieber verzichtet

Als die Beamten den Mann aufsuchten, wusste der offenbar nicht einmal mehr wo er wohnt. (Symbolbild)
Als die Beamten den Mann aufsuchten, wusste der offenbar nicht einmal mehr wo er wohnt. (Symbolbild)
Foto: Imago/Deutzmann

Bad Salzungen. Ein völlig hilfloser Mann lag mitten auf der Straße - ein Zeuge alarmierte die Polizei. Doch nach Hause brachten die Beamten den Mann nicht.

Wie die Polizei berichtete, wurden sie am Dienstagabend darüber informiert, dass in der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen die hilflose Person auf dem Boden liege.

Betrunkener mit Gedächtnisverlust landet im Knast

Als die Beamten den Mann aufsuchten, wusste der offenbar nicht einmal mehr wo er wohnt. Er sei stark alkoholisiert gewesen. Die Streife überprüfte seine Person eingehend, und fand schließlich heraus, dass gegen den 41-Jährigen ein offener Haftbefehl vorlag. So brachten ihn die Polizisten nicht nach Hause sondern in eine Justizvollzugsanstalt. (aj)