Lkw auf B88 unterwegs: Plötzlich kracht ein Adler gegen den Wagen

Das Tier war gegen einen Lkw geprallt und hatte sich einen Flügel gebrochen. (Symbolbild)
Das Tier war gegen einen Lkw geprallt und hatte sich einen Flügel gebrochen. (Symbolbild)
Foto: imago/blickwinkel

Ein verirrter Adler hat einem 47-jährigen Lkw-Fahrer im Wartburgkreis einen gehörigen Schrecken eingejagt.

Laut einer Mitteilung der Polizei war er am Dienstagmittag mit seinem Lkw zum Holztransport auf der Wildecker Straße in Berka/Werra unterwegs.

------------------------

Mehr aus Thüringen:

------------------------

Falkner muss helfen

Plötzlich krachte ein Adler in vollem Flug gegen die Windschutzscheibe des Lkw. Der Mann stoppte seinen Transport und inspizierte das Tier. Der Vogel hatte sich bei dem Aufprall einen Flügel gebrochen, ansonsten ging es ihm jedoch den Umständen entsprechend gut.

Ein Falkner wurde umgehend benachrichtigt, der das Tier noch vor Ort abholte und es in seine Obhut nahm. Der 47-Jährige konnte den Holztransport anschließend ohne Schaden fortsetzen. (mvg)