Ehe-Streit eskaliert in Suhl: Mann sticht eigene Frau nieder

Ein Mann hat in Suhl seine Frau mit einem Messer schwer verletzt. (Symbolfoto)
Ein Mann hat in Suhl seine Frau mit einem Messer schwer verletzt. (Symbolfoto)
Foto: Imago / Skata

Suhl. In Suhl hat ein Mann mehrfach auf seine Frau eingestochen. Die Attacke ereignete sich in der gemeinsamen Wohnung in der Großen Beerbergstraße.

Ehemann sticht auf Frau in Suhl ein

Nach Angaben der Polizei vom Dienstag war dem Angriff ein Streit des Ehepaars vorausgegangen. Irgendwann griff der 33-Jährige dann zu einem Messer und fügte seiner Frau schwere Verletzungen zu.

Die 30-Jährige kam in ein Krankenhaus, schwebte laut Polizei aber nicht in Lebensgefahr.

Mittlerweile seien beide vernommen worden. Der Mann kam daraufhin in ein Gefängnis. (maf)

Hilfe bei häuslicher Gewalt

Anmerkung der Redaktion: Wenn du selbst häusliche Gewalt erlebst oder jemanden kennst, der darunter leidet, kannst du dir bei der Opferhilfe Thüringen helfen lassen. Im Internet findest du alle wichtigen Informationen und Zuständigkeiten auf der Website www.opferhilfe-thueringen.de. Frauen können sich speziell an das Hilfe-Telefon wenden. Die Beratung unter der Nummer (0800) 011 60 16 ist anonym, streng vertraulich und kostenfrei.