Probefahrt-Chaot in Gera: Mit Tempo 246 auf A 4 geblitzt und dann in Leitplanke gekracht

Ein Raser ist bei Gera geblitzt worden und daraufhin in die Leitplanke gekracht.
Ein Raser ist bei Gera geblitzt worden und daraufhin in die Leitplanke gekracht.
Foto: dpa

Gera. Ein junger Raser ist am Mittwoch mit hoher Geschwindigkeit auf der A4 bei Gera in eine Leitplanke gekracht. Der Grund: Der 23-Jährige wurde von der Polizei mit 246 Stundenkilometern geblitzt und machte daraufhin eine Vollbremsung.

Durch die Vollbremsung verlor er die Kontrolle und krachte zwischen Rüdersdorf und Gera-Langenberg laut Polizei mehrfach gegen die Mittelleitplanke.

Gera: Mit fast 250 Sachen bei Probefahrt geblitzt

Besonders ärgerlich: Der junge Autofahrer aus dem Altenburger Land war mit dem Wagen auf einer Probefahrt unterwegs. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Verletzt wurde niemand. Die Geldbuße wird wegen der vorsätzlichen Raserei nun auf 1200 Euro verdoppelt. Hinzu kommen zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot. (jg)