Rentner ersticht Rentner in Thüringen!

In Pößneck soll ein 78-Jähriger einen anderen Rentner niedergestochen haben. (Symbolfoto)
In Pößneck soll ein 78-Jähriger einen anderen Rentner niedergestochen haben. (Symbolfoto)
Foto: Michael Frömmert

Pößneck. Dramatische Ereignisse in Pößneck: In der Stadt im Saale-Orla-Kreis soll ein Rentner einen anderen getötet haben.

67-Jähriger in Pößneck getötet – Rentner unter Verdacht

Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren Sonntagnacht ein 67- und ein 78-Jähriger in Streit geraten. In dessen Verlauf soll der ältere Mann auf den anderen eingestochen haben. Das Opfer erlag seinen Verletzungen noch am Tatort in der Neustädter Straße.

Festnahme in Pößneck – Verdächtiger stark betrunken

Der Verdächtige wurde wenig später festgenommen, hieß es von der Polizei. Bei ihm sei ein Alkoholwert von knapp zwei Promille gemessen worden. Ein Ermittlungsrichter erließ am Montag Haftbefehl gegen den 78-Jährige, der nun im Gefängnis sitzt.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Weshalb die beiden Männer, die wohl Nachbarn waren, in Pößneck aneinandergerieten, ob sie sich kannten und welche Waffe zum Einsatz kam, dazu lagen zunächst keine Angaben vor. (maf)