Stau-Falle A4! Monatelange Bauarbeiten in Thüringen beginnen

Auf der A4 bei Gera in Thüringen wird in diesem Jahr über Monate hinweg gebaut. (Symbolfoto)
Auf der A4 bei Gera in Thüringen wird in diesem Jahr über Monate hinweg gebaut. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Gera. Auto- und Lkw-Fahrer müssen sich auf monatelange Behinderungen auf der A4 in Thüringen gefasst machen. Bei Gera soll die Autobahn saniert werden, eine Richtungsfahrbahn wird gesperrt, bis Mitte November wird gebaut. . Am 15. März geht es los.

Bauarbeiten: Sperrung auf Autobahn A4 in Thüringen

Auf der A4 zwischen Gera-Leumnitz und Ronneburg gibt es erhebliche Schäden an der Betondecke, wie die Behörde mitteilte. Auf dem knapp acht Kilometer langen Teilstück werde die Fahrbahn in Richtung Dresden deshalb komplett erneuert.

Stau-Gefahr auf A4 bei Gera

Während der Bauzeit fließt der Verkehr in Richtung Osten deshalb auf der Gegenseite, pro Fahrtrichtung stehen dann also zwei engere Spuren zur Verfügung – hier lauert Stau-Potenzial.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Autobahn-Anschlussstellen bei Gera und Ronneburg betroffen

In der ersten Bauphase bis in die vierte Mai-Woche hinein wird die Anschlussstelle Gera-Leumnitz gesperrt, die Umleitungen führen über die Zufahrten Gera und Ronneburg. Ab Mitte September ist auch die Auf- und Abfahrt Ronneburg dicht, dann müssen Autofahrer über Gera-Leumnitz oder Schmölln ausweichen. (maf)