Veröffentlicht inThüringen

Tödlicher Unfall in der Nacht gibt Rätsel auf: Staatsanwaltschaft Gera ermittelt

saalfeld-thueringen-unfall.jpg
Großeinsatz in Thüringen - Bereich rund um die Post abgesperrt. Foto: dpa/Symbolbild

Saalfeld. 

Tödlicher Unfall in Saalfeld. In der Nacht zu Samstag überrollte der Opel einer 22-Jährigen einen 69-jährigen Fußgänger. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Gera.

Denn als das Auto der Frau auf der Bahnhofsstraße in Richtung Bahnhof den Mann erfasste, lag dieser auf der Straße. Die Frau konnte ihn deshalb nicht sehen und erfasste den 69-Jährigen.

Die Bahnhofsstraße musste nach dem Unfall in beide Richtungen wegen der Ermittlungen komplett gesperrt werden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt die Hintergründe. (fel)