Skywalk Sonnenstein: Frau nach Unfall in Thüringen im Koma!

Schrecklicher Unfall am Skywalk Sonnenstein im Eichsfeld: Eine junge Frau hat offenbar die Balance verloren und ist in die Tiefe gestürzt. (Archivfoto)
Schrecklicher Unfall am Skywalk Sonnenstein im Eichsfeld: Eine junge Frau hat offenbar die Balance verloren und ist in die Tiefe gestürzt. (Archivfoto)
Foto: Martin Schutt/dpa

Holungen. Schrecklicher Unfall am Skywalk Sonnenstein im Eichsfeld: Die 19-Jährige, die am Sonntagmorgen von der gläsernen Aussichtsplattform bei Holungen in die Tiefe gestürzt ist, wurde ins künstliche Koma versetzt. Das teilte die Polizei Eichsfeld am Montagmorgen mit.

Die junge Frau hatte bei dem Absturz schwere Verletzungen erlitten, sei aber inzwischen außer Lebensgefahr.

Unfall am Skywalk Sonnenstein in Holungen: Frau stürzt in die Tiefe

Die 19-Jährige war nach einer Tanzveranstaltung am Sonntagmorgen vermutlich noch betrunken und allein zu der Plattform gegangen. Dort habe sie die Balance verloren, wie sie dem Rettungsdienst trotz ihrer schweren Verletzungen noch mitteilen konnte.

Skywalk Sonnenstein: Bilder vom Unglücksort

Wie viele Meter die junge Frau in die Tiefe stürzte, ist auch am Montag ungeklärt. Die Polizei konnte mit der 19-Jährigen noch nicht sprechen. Gefunden wurde sie unterhalb des Skywalks, unter dem sich ein bis zu 100 Meter tiefer Abgrund auftut.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

19-Jährige überlebt Sturz vom Skywalk Sonnenstein mit schweren Verletzungen

Das Gelände fällt unter der Plattform schräg ab. Vermutlich ist sie auf dem Hang in einer Böschung aufgekommen und weiter hinuntergerutscht. Dies und der Umstand, dass der Boden derzeit sehr weich sei, habe der jungen Frau wohl das Leben gerettet, sagte ein Polizeisprecher. (aj)