Mysteriöser Wrack-Fund im Wald – deswegen könnte die Frau von der Straße abgekommen sein

In einem Waldstück bei Greiz hat ein Autofahrer ein völlig demoliertes Wrack gefunden. (Symbolbild)
In einem Waldstück bei Greiz hat ein Autofahrer ein völlig demoliertes Wrack gefunden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Greiz. Eine furchtbare Entdeckung, die ein Autofahrer im Landkreis Greiz gemacht hat, lässt noch einige Fragen offen. Als er am frühen Mittwochmorgen am Daßlitzer Kreuz die Landstraße entlang fuhr, bemerkte er in einem Waldstück ein völlig demoliertes Auto. In dem Wrack: eine eingeklemmte Person – schwer verletzt. Aber was war passiert?

Unfall auf Landstraße bei Greiz: Junge Frau in Auto eingeklemmt

Die 19-Jährige war völlig hilflos, als sie gefunden wurde, und musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Es ist noch gänzlich unklar, wie lange die junge Frau schon in dem Wrack feststeckte.

Aufgrund ihres Zustandes konnte sie der Polizei offenbar noch keine genaueren Angaben machen. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und nach der Bergung in ein Krankenhaus gebracht.

Rutschte das Auto am Daßlitzer Kreuz von der Straße?

Vermutlich ist die Fahrerin zu schnell auf winterglatter Fahrbahn unterwegs gewesen und von der Straße abgekommen, so heißt es von der Greizer Polizei am Donnerstag.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Da aber noch immer nicht genau geklärt ist, wie und wann es zu dem Unfall gekommen ist, sucht die Polizei weitere Zeugen, die Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (03661) 62 10 bei den Beamten in Greiz zu melden.

Straße im Kreis Greiz nach Unfall gesperrt

Die Landstraße zwischen Daßlitzer Kreuz und Langenwetzendorf war während der Bergungsarbeiten am Mittwochmorgen gesperrt. (aj)