Entsetzende Szenen am Arbeitsamt Saalfeld: Transporter brettert auf Schülerin zu – Wer kennt den Mann mit dem Sonnen-Tattoo?

Wie die Polizei mitteilte, soll die Schülerin gegen 12.45 am Montag zunächst Richtung Bahnhof gelaufen sein. Dann kam der Transporter. Er steuerte voll auf sie zu. (Symbolbild)
Wie die Polizei mitteilte, soll die Schülerin gegen 12.45 am Montag zunächst Richtung Bahnhof gelaufen sein. Dann kam der Transporter. Er steuerte voll auf sie zu. (Symbolbild)
Foto: Anna Jank

Saalfeld. Die Zeugen müssen noch völlig entsetzt gewesen sein, als sie sich bei der Polizei Saalfeld gemeldet haben. Sie wollen beobachtet haben, wie ein Transporter in der Bahnhofsstraße im Bereich der Agentur für Arbeit und Saalebrücke offenbar zielgerichtet auf eine Schülerin zugefahren sein soll. Nicht einmal der Gegenverkehr konnte ihn stoppen.

Saalfeld: Transporter verfolgt Schülerin mit riskanten Manövern

Wie die Polizei mitteilte, soll die Schülerin gegen 12.45 Uhr am Montag zunächst Richtung Bahnhof gelaufen sein. Dann kam der Transporter. Er steuerte voll auf sie zu. Plötzlich riss der Fahrer den Lenker um, schnitt den Gegenverkehr und legte mit der Front zum Gehweg genau vor der Schülerin eine Vollbremsung hin.

Dann fuhr er offenbar einfach davon. Zeugen berichteten, dass mehrere Autos noch gehupt hätten, der Fahrer aber ließ sich nicht aufhalten. Jetzt sucht die Polizei den Fahrer und weitere Zeugen.

Wer kennt den Mann mit dem Sonnen-Tattoo?

Der Mann soll im Alter zwischen 30 und 40 Jahren gewesen sein, bekleidet mit einem schwarzen FOX Racing Cap, einer braunen Lederjacke, weißem Oberteil und einer blauen Jeanshose. Auffällig sei eine Tätowierung am Unterarm des Mannes, die eine Sonne darstellen könnte, so die Polizei.

------------------------

Mehr Themen aus Thüringen

------------------------

Kleintransporter wurde noch ein Mal gesichtet

Das Fahrzeug beschrieben die Zeugen als braun- bis bronzefarbener Transporter mit einer zweiflügeligen Hecktür. Es soll kurze Zeit später noch einmal im Bereich der Pößnecker Straße auf Höhe der Lachenbrücke gesehen worden sein.

Es werden nun Zeugen gesucht, die den Kleintransporter wegen seiner auffälligen Fahrweise bemerkt haben und die Angaben zum Fahrzeug selbst oder zur Identität des Fahrers machen können. Hinweise nimmt die Kripo Saalfeld unter der Nummer (03672) 417 14 64 entgegen. (aj)