Bei voller Fahrt: Reh springt auf die Straße und Auto muss ausweichen

Das Wild konnte unbeschadet die Straße überqueren (Symbolbild).
Das Wild konnte unbeschadet die Straße überqueren (Symbolbild).
Foto: dpa

Probstzella. Weil er einem Reh ausweichen wollte, das über die Straße gelaufen war, ist ein Mann mit seinem Wagen in der Böschung gelandet.

Laut einem Bericht der Polizei Saalfeld, war der 33-Jährige am Samstag gegen 15 Uhr auf der B85 zwischen Probstzella und Gabe Gottes unterwegs.

------------------------------

Mehr aus Thüringen:

------------------------------

Nach Aussagen des 33-jährigen Nissan-Fahrers sei plötzlich ein Reh auf die Straße gesprungen. Um einen Zusammenstoß noch zu vermeiden, wich der Fahrer dem Tier aus und geriet dabei mit dem Auto ins Schleudern.

Der Nissan kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort schließlich gegen die Böschung. Das Tier hatte der Wagen offenbar nicht erwischt. (mvg)