Auto fährt auf Landstraße in Thüringen – plötzlich schleudert ein Tier in den Wagen

Auf einer Landstraße im Wartburgkreis flog einem Autofahrer ein Reh in den Wagen. (Symbolbild)
Auf einer Landstraße im Wartburgkreis flog einem Autofahrer ein Reh in den Wagen. (Symbolbild)
Foto: imago/MiS

Wartburgkreis. Das muss ein Riesenschock gewesen sein: Wie aus dem Nichts flog einem Autofahrer auf einer Landstraße im Wartburgkreis plötzlich ein Tier in den Wagen.

Offenbar wurde es gleich zwei Mal von zwei Autos erfasst.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Reh wird von zwei Autos erfasst und stirbt

Das Reh war im Gegenverkehr von einem anderen Auto erfasst und über die Straße geschleudert worden, teilte die Polizei mit.

Das Reh starb noch an der Unfallstelle zwischen Schweina und Gumpelstadt. Am Auto, das zuletzt mit dem Tier kollidierte, entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro. Das andere Fahrzeug wurde laut Polizei nicht beschädigt. (aj)