Mann will Fenster schließen – dann passiert etwas Schreckliches

Ein Rettungshubschrauber kam nach dem Unglück in Schmiedefeld zum Einsatz. (Symbolfoto)
Ein Rettungshubschrauber kam nach dem Unglück in Schmiedefeld zum Einsatz. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Schmiedefeld. In einer Halle in Thüringen hat sich am Dienstag ein schwerer Unfall ereignet. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, hatte zuvor ein Mann versucht, ein Fenster zu schließen.

Schwerer Arbeitsunfall in Schmiedefeld in Thüringen

Den Angaben zufolge kam es gegen 16.15 Uhr in Schmiedefeld im Kreis Saalfeld-Rudolstadt zu dem Unglück.

Ein 41-Jähriger wollte ein höher gelegenes Fenster in einer Produktionshalle schließen. Dazu musste er auf eine Leiter steigen – rutschte aber ab.

Arbeiter stürzt im Kreis Saalfeld-Rudolstadt in die Tiefe

Der Arbeiter fiel laut Polizei etwa drei Meter in die Tiefe und wurde dabei schwer verletzt, offenbar an der Wirbelsäule.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Rettungshubschrauber nach Unfall im Einsatz

Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus nach Suhl. Zu den genauen Umständen des Unfalls in Schmiedefeld ermittelt neben der Polizei auch das Amt für Arbeitsschutz. (maf)