Junger Mann betrinkt sich heftig – und sorgt mit dieser irren Aktion für besorgte Anrufe bei der Polizei

In Saalburg-Ebersdorf in Thüringen hat ich ein Mann extrem betrunken und die Polizei auf den Plan gerufen. (Symbolfoto)
In Saalburg-Ebersdorf in Thüringen hat ich ein Mann extrem betrunken und die Polizei auf den Plan gerufen. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Saalburg-Ebersdorf. Er brachte sich selbst in größte Gefahr und versetzte Zeugen in große Sorge. Ein 25-Jähriger hat sich am Dienstag in Thüringen massiv betrunken und dann etwas sehr Dummes gemacht.

Polizei misst in Saalburg-Ebersdorf 2,8 Promille

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sei der junge Mann bereits "amtsbekannt". In Saalburg-Ebersdorf trank er jetzt so viel Alkohol, dass ein Test später stolze 2,8 Promille zeigte.

Mann legt sich mitten auf die Straße

Offenbar völlig vernebelt machte er dann eine irre Aktion: Am späten Nachmittag legte er sich immer wieder mitten auf die Fahrbahn der Lobensteiner Straße.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Notarzt muss gerufen werden

Glücklicherweise wurde er dabei nicht überfahren. Besorgte Autofahrer und Fußgänger riefen dennoch schließlich die Polizei. Den Angaben der Beamten zufolge habe sich der 25-Jährige jedoch nicht ohne Weiteres beruhigen lassen. Ein Notarzt habe den "verwirrt wirkenden Mann" schließlich in eine Klinik eingewiesen. (maf)