Radfahrer fährt ohne Licht auf Landstraße – dann übersieht ihn ein Autofahrer

Im Kreis Gotha hat ein Auto einen Radfahrer erfasst. (Symbolfoto)
Im Kreis Gotha hat ein Auto einen Radfahrer erfasst. (Symbolfoto)
Foto: Imago / Kai Horstmann

Gotha. Im Kreis Gotha in Thüringen ist ein Radfahrer von einem Auto erfasst worden. Der 28-Jährige war an dem Unfall offenbar selbst nicht ganz unschuldig.

Radfahrer bei Gotha ohne Licht auf Landstraße unterwegs

Denn wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann am Donnerstagmorgen mit seinem Fahrrad auf einer Landstraße von Gotha nach Leina unterwegs – allerdings ohne Licht.

Autofahrer übersieht unbeleuchtetes Rad – Unfall

Kurz vorm Ortseingang der Gemeinde übersah ihn ein Autofahrer und streifte ihn mit seinem Wagen. Der Radfahrer kam dadurch zu Fall.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Bei dem Sturz wurde der 28-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt. Am Auto entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 500 Euro. (maf)