Thüringen: Winziges Wesen hängt sich an Hund und Herrchen – jetzt ist das Rätsel um das einsame Mini-Tier gelöst

Zum anbeißen süß: Ein solch winziges Wesen hat in Thüringen einen Mann mit Hund verfolgt. (Symbolbild)
Zum anbeißen süß: Ein solch winziges Wesen hat in Thüringen einen Mann mit Hund verfolgt. (Symbolbild)

Unstrut-Hainich. Einem Spaziergänger ist in Thüringen beim Gassi gehen mit seinem Hund ein unglaublich niedliches Tierchen begegnet. Es wich ihm gar nicht mehr von der Seite – und keiner weiß woher es kam.

Thüringen: Mini-Schaf verfolgt Hund und Herrchen beim Gassi-Gehen

Der Mann war am Donnerstag in Thüringen der Nähe von Lützensömmern (Unstrut-Hainich-Kreis) mit seinem Hund unterwegs gewesen, als er bemerkte, dass er schon seit längerer Zeit verfolgt wurde: von einem winzigen und ganz besonderen Schafböckchen, das ganz brav hinterher ihm gelaufen sei, so die Polizei.

Große Sorge um anhängliches Mini-Schaf

Aus Sorge um das Mini-Schaf habe der Mann den Notruf gewählt und von der ungewöhnlichen Begegnung berichtet. Die Polizisten versuchten in den umliegenden Ortschaften vergeblich, den Besitzer des Ouessantschaf ausfindig zu machen.

------------------------------

Mehr tierische Themen aus Thüringen:

------------------------------

Wem gehört das Mini-Schaf?

Wegen einer fehlenden Ohrmarke konnten auch die zuständigen Ämter nicht helfen. Das kleine schwarze Schaf wurde schließlich eingefangen und in einem Stall untergebracht.

Das Ouessantschaf - die kleinste Schafrasse Europas:

  • auch genannt: Bretonisches Zwergschaf, Osterlamm oder Minischaf.
  • Mehr als 70 Prozent der Ouessantschafe sind schwarz, es gibt aber auch graue, weiße, braune und schimmelfarbene Tiere
  • Böcke sollten in der Zucht nicht mal einen halben Meter hoch sein und nur 20 Kilo auf die Waage bringen.
  • Weibchen sind mit einer Höhe von höchstens 46 Zentimetern und einem Gewicht von 16 Kilogramm noch kleiner.
  • Gemessen wird die Höhe am Widerrist – sozusagen der "Schulterhöhe" am Übergang von Hals zum Rücken.

Am Freitagnachmittag dann die Auflösung: die Eigentümerin hatte sich bei der Polizei gemeldet. „Das kleine Schaf kann nun wohlbehalten nach Hause zurückkehren“, erklärt die Polizei erleichtert.

Hund oder Schaf? Die Ähnlichkeit kann verblüffen.

(aj, dpa)