Thüringen aufgepasst! Bestialischer Stuten-Stecher schlägt schon wieder zu

Eine Stute ist in in Thüringen von einem bestialischen Tierquäler heimgesucht worden. (Symbolbild)
Eine Stute ist in in Thüringen von einem bestialischen Tierquäler heimgesucht worden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Waltershausen. Wieder ist eine Stute im Wartburgkreis einem bestialischen Tierquäler zum Opfer gefallen. Es ist bereits der dritte Fall, der in den letzten Wochen bekannt wurde.

Tierquäler verletzt Stuten in Thüringen an Scheide

Es ist schier unvorstellbar, wie sich der Unbekannte an den Pferden vergeht. Jedes Mal wurden die Stuten an ihrer Scheide verletzt – unter anderem mit spitzen Gegenständen, die der Täter mehrfach in das Geschlechtsteil rammte.

Auch dieses Mal wurde ein Pferd an den Geschlechtsorganen verletzt. Womit? Das ist noch nicht identifiziert. Dieses Mal traf es ein Tier in einem Reitstall in der Striemelsbergstraße in Waltershausen.

-------------------------

Mehr Themen:

-------------------------

Die Verletzungen waren zum Glück nicht lebensbedrohlich. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei Gotha übernommen. (aj)