Pärchen hört Musik – doch dafür hat es sich einen gefährlichen Ort ausgesucht

Die beiden jungen Leute wollten gemeinsam Musik hören, doch der Platz dafür war gefährlich. (Symbolfoto)
Die beiden jungen Leute wollten gemeinsam Musik hören, doch der Platz dafür war gefährlich. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Schleusingen. "Aus Spaß wurde Ernst", schreibt die Polizei zu einem Vorfall, der sich am Wochenende im Kreis Hildburghausen in Thüringen zugetragen hat.

Eine 18-Jährige und ein 20-Jähriger hatten sich in der Nacht zum Sonntag unter freiem Himmel zusammengesetzt, um Musik zu hören. Doch der Platz, den sie sich dafür aussuchten, entpuppte sich als gefährlich.

Paar sitzt in Schleusingen auf der Straße

Die beiden jungen Leute saßen in Schleusingen nämlich mitten auf einer Straße.

Nach Mitternacht mussten deshalb mehrere Autofahrer bremsen und ausweichen, um die Musikliebhaber nicht zu überfahren, wie die Polizei mitteilte.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Polizei macht Ernst

Am Ende hatten alle Beteiligten Glück und es kam zu keinem Unfall. Den Angaben zufolge wurde nun trotzdem aus Spaß Ernst, weil die Beamten gegen die 18-Jährige und den 20-Jährigen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermitteln. (maf)