Auto überfährt zwei Hunde: Woher kamen die Tiere?

Im Eichsfeld sind zwei Hunde von einem Auto erfasst worden. (Symbolfoto)
Im Eichsfeld sind zwei Hunde von einem Auto erfasst worden. (Symbolfoto)
Foto: imago

Bernterode. Eine Autofahrerin hat am Mittwochabend im Eichsfeld in Thüringen zwei Hunde überfahren. Doch die Tiere rannten wohl verletzt davon. Jetzt fragt die Polizei: Woher kamen die Tiere?

Hunde von Auto in Thüringen erfasst

Die Frau fuhr gegen 19.40 Uhr auf der Straße des Friedens durch Bernterode, als plötzlich zwei freilaufende Hunde auf die Fahrbahn rannten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Sex-Attacke auf offener Straße in Erfurt: Die Polizei sucht diesen Mann

Erfurt: Wo ist der Unfallwagen?! Retter suchen eine Stunde nach verunglücktem Auto auf A4 – Polizei-Hubschrauber im Einsatz

Von Erfurt direkt nach Mallorca: Das ist die neue Lauda-Verbindung in den Süden

-------------------------------------

Die Frau konnte einen Zusammenstoß mit den Tieren nicht mehr verhinden. Doch nach dem Unfall liefen die Hunde einfach davon. Da aber Blutspuren auf der Straße gefunden wurden, geht die Polizei davon aus, dass die Tiere verletzt wurden.

Polizei fragt: Wem gehören die Hunde?

Unklar ist aber, wem die Hunde gehören. „Möglicherweise sind die Tiere von einem Grundstück oder während eines Spazierganges ausgerissen“, erklärt die Polizei und fragt deshalb jetzt: „Wem gehören die Hunde? Wer kann Angaben zu dem oder den Besitzern machen?“

Wenn du Hinweise geben kannst, dann melde dich bei der Polizei unter der Telefonnummer (03606) 65 10. (js)