Unfälle mit Verletzten: Biker kriegt die Kurve nicht - Autofahrerin passt nicht auf

In Wetzdorf und Großeutersdorf hat es gekracht. (Symbolbild).
In Wetzdorf und Großeutersdorf hat es gekracht. (Symbolbild).
Foto: dpa
  • Drei Menschen verletzen sich bei Unfällen
  • Motorradfahrer fährt zu schnell in die Kurve
  • Autofahrerin achtet nicht auf den Verkehr

Wetzdorf/Großeutersdorf. Bei Unfällen in Wetzdorf und Großeutersdorf sind drei Menschen verletzt worden. Am späten Freitagnachmittag war ein 17-Jähriger mit seinem Motorrad in Richtung Hirschgrund unterwegs, so die Polizei.

Junger Biker fliegt bei bei Wetzdorf aus der Kurve

Dabei fuhr der junge Mann wohl zu schnell in eine Rechtskurve, weshalb er die Kontrolle über seine Maschine verlor, nach links von der Straße abkam und gegen die Leitplanke krachte. Dabei verletzte sich der 17-Jährige am Bein. Die Reparatur seiner 125er Honda dürfte knapp 1.000 Euro kosten.

Mehr Themen:

Auf der B88 war es dann am Samstagmittag eine 65-jährige Autofahrerin, die nicht richtig aufpasste: Laut Polizei wollte sie mit ihrem Mercedes in Großeutersdorf auf die Bundesstraße auffahren. Dabei übersah sie aber einen Skoda, der aus Richtung Rudolstadt kam. Beide Autos krachten zusammen.

Zwei Verletzte bei Unfall in Großeutersdorf

Die Frau wurde durch den ausgelösten Airbag an beiden Händen verletzt, der 72-jährige Skoda-Fahrer klagte über Schmerzen im Brustbereich. Der Schaden liegt bei rund 8.000 Euro. (ck)