Zweijähriges Kind bei Unfall in Thüringen verletzt – den Verursacher interessiert das nicht

Im Wartburgkreis ist es zu einem Unfall gekommen, bei dem ein kleines Kind verletzt wurde. Es hatte in einem Kinderanhänger gesessen (Symbolbild).
Im Wartburgkreis ist es zu einem Unfall gekommen, bei dem ein kleines Kind verletzt wurde. Es hatte in einem Kinderanhänger gesessen (Symbolbild).
Foto: imago/Panthermedia
  • Mopedfahrer stürzt in Kurve
  • Kleines Kind wird verletzt
  • Junger Fahrer flüchtet statt zu helfen

Mihla. In Thüringen ist ein zweijähriges Kind bei einem Unfall verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete, anstatt sich um das Kind in Mihla (Wartburgkreis) zu kümmern. Die Polizei sucht jetzt nach dem Unbekannten.

Unfall mit Kind im Anhänger in Thüringen

Demnach war ein Mann gegen 11.45 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg an der Werra unterwegs. Im Kinderanhänger saß sein zweijähriges Kind.

Am Ortsausgang kam den beiden ein Mopedfahrer entgegen. Dieser kam in einer Rechtskurve zu Fall - und erwischte im Sturz den Kinderanhänger.

Mihla: Mopedfahrer fährt nach Unfall weiter

Danach stieg der offenbar sehr junge Mann auf sein orangefarbenes Moped und machte sich in Richtung Ebenshausen vom Acker. Er hatte weder ein Kennzeichen an seinem Moped noch einen Helm auf dem Kopf.

Die Polizei Eisenach sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise geben können. Telefonnummer: (03691) 26 10. (ck)