Auto fährt an Polizei vorbei – als die Beamten näher hinschauen, trauen sie ihren Augen nicht

In Mittelstille bei Schmalkalden bot sich der Polizei jetzt ein ungewöhnlicher Anblick. (Symbolfoto)
In Mittelstille bei Schmalkalden bot sich der Polizei jetzt ein ungewöhnlicher Anblick. (Symbolfoto)
Foto: imago / Ralph Peters

Schmalkalden. Polizeibeamte staunten nicht schlecht, als ein Auto bei Schmalkalden an ihnen vorbeirollte. Was war passiert?

Auto rollt bei Schmalkalden an Polizei vorbei

Am Steuer des Wagens, der am Freitagvormittag durch die Suhler Straße im Ortsteil Mittelstille fuhr, saß nämlich: niemand.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-------------------------------------

Auto fährt gegen Wand

Der 56 Jahre alte Autobesitzer hatte zuvor wohl die Handbremse nicht angezogen. Sein Wagen machte sich also selbstständig, rollte quer über die Hauptstraße, einen Abhang hinunter und prallte dann gegen eine Hauswand.

Dort endete die Fahrt. „Es entstand glücklicherweise nur ein kleiner Sachschaden an der Hauswand und an dem Pkw des 56-Jährigen“, fasst die Polizei die Ereignisse zusammen. (js)