Auf diese Schule in Thüringen wollen so viele Schüler, dass die Plätze ausgelost werden müssen

In einer Schule in Thüringen mussten die Plätze für die Fünftklässler ausgelost werden.
In einer Schule in Thüringen mussten die Plätze für die Fünftklässler ausgelost werden.
Foto: Stadt Eisenach

Eisenach. Wer sich für eine Schule entscheidet, hat noch lange keine Garantie, dass es dort einen Platz gibt – wie dieses Beispiel zeigt: In Thüringen mussten jetzt sogar Plätze verlost werden.

Immerhin: Die Chancen standen besser als im Lotto. Dennoch müssen einige Schüler woanders unterkommen.

Lernen nach Los: Wartburgschule in Eisenach hat nicht genug Platz für alle Schüler

Das "Glücksspiel" wurde in Eisenach ausgetragen. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, hatten sich 91 Schüler für das kommende Schuljahr für die fünfte Klasse an der Wartburgschule angemeldet. Platz ist allerdings nur für 50 Jungen und Mädchen.

Auswahlverfahren für Schüler vor der Auslosung

Zunächst habe es eine Auswahl nach bestimmten Kriterien gegeben, etwa ob schon Geschwister an der Schule unterrichtet werden oder ob die Bewerber aus dem Schulbezirk Eisenach kommen. Im Laufe des Verfahrens hätten außerdem einige Eltern ihre Kinder doch noch an anderen Einrichtungen angemeldet.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

22 Schüler müssen sich andere Schule suchen

Im Ergebnis wurden schließlich 31 Plätze verlost, heißt es von der Stadtverwaltung Eisenach. "Insgesamt 22 Schüler können nicht an der Wartburgschule aufgenommen werden."

Sie sollen auf die anderen Regelschulen und die Gemeinschaftsschule in Eisenach verteilt werden, hieß es. Die Wartburgschule werde den nicht Aufgenommenen einen anderen Lernort empfehlen. (maf)