Maggie kämpft sich einsam durch Thüringen – Schaf hat eigene Facebook-Seite

Im Jonastal in Thüringen ist ein Schaf ganz auf sich allein gestellt. Eine Facebook-Seite hat es Maggie genannt. (Symbolfoto)
Im Jonastal in Thüringen ist ein Schaf ganz auf sich allein gestellt. Eine Facebook-Seite hat es Maggie genannt. (Symbolfoto)
Foto: Sven Hoppe / dpa

Maggie ist ein wandelndes Wollknäuel. Ein bisschen zerrupft sieht sie aus, aber auch tierisch flauschig. Maggie ist ein Schaf aus Thüringen – und hat eine eigene Facebook-Seite.

Schaf Maggie aus dem Jonastal in Thüringen wird zum Promi

Klingt komisch, ist aber so. Denn Maggie ist mittlerweile eine kleine Berühmtheit. Im Jonastal zwischen Arnstadt und Crawinkel lebt es völlig auf sich allein gestellt. Seit wann es umherstreunt und woher es kam: ungewiss.

Jonastalschaf Maggie auf Facebook

Sicher ist: Es taucht immer mal wieder auf. Beim Wandern oder beim Autofahren entdecken Menschen es, schießen Fotos und senden die Bilder dann an die Facebook-Seite "Ich bin's Maggie - Das Jonastal Schaf", die mittlerweile mehr als 400 Follower hat.

Die Betreiber haben sie Ende vergangenen Jahres ins Leben gerufen und bekommen seither immer wieder Aufnahmen des Schafs geschickt. Eigentlich ein kleines Wunder: Denn Maggie kämpft sich nicht nur ohne Schäfer und Artgenossen durchs Leben, sondern hält sich auch gar nicht so weit vom Gebiet der Ohrdrufer Wölfin auf.

Wölfin von Ohrdruf ganz in der Nähe des Schafs

"Dass es der Wölfin und ihren Nachkommen bisher entkam, könnte am Eigengeruch des Wollknäuels liegen", heißt es auf der Facebook-Seite. "Vielleicht ist es aber auch gerade das dicke Fell, das vor Attacken schützt?"

-----------------------

Mehr Tier-Nachrichten aus Thüringen:

-----------------------

Wolle wächst und wächst bei Schaf Maggie

Maggie hat nämlich unglaublich viel Wolle angesetzt, es ist ja niemand da, der sie schert. Und so zeigen die Fotos der Augenzeugen aus dem Thüringer Jonastal eine regelrechte Wollkugel.

Bleibt zu hoffen, dass sich Schaf und Wolf weiterhin aus dem Weg gehen, damit Maggie noch lange durch Thüringen streifen kann. (maf)