Waldbrand-Gefahr in Thüringen: Erste Feuer gemeldet!

In Thüringen werden erste Waldbrände gemeldet. Bisher waren es zum Glück nur kleinere Feuer. (Archivbild)
In Thüringen werden erste Waldbrände gemeldet. Bisher waren es zum Glück nur kleinere Feuer. (Archivbild)
Foto: Ralf Hirschberger / dpa

Heldburg. Die anhaltende Trockenheit macht den Wäldern und Grasflächen in Thüringen zu schaffen. Laut Thüringenforst herrscht im südthüringischen Forstamt Heldburg mit Gefahrenstufe vier die zweithöchste Stufe überhaupt. Im Rest des Landes gilt aktuell Warnstufe drei.

Aus dem Saale-Orla-Kreis wurden bereits die ersten Wald- und Schwelbrände gemeldet. Laut Polizei brannten in Dreba und Kirschkau jeweils kleinere Flächen; die Feuerwehr hatte beide Brände schnell gelöscht.

Osterfeuer verboten

Dennoch: Manche Ordnungsämter machen ernst. So wurden laut MDR die Genehmigungen für Oster- und Traditionsfeuer zurückgezogen, etwa in Dornburg-Camburg und in Stadtroda im Saale-Holzland-Kreis.

Regen ist nach wie vor nicht in Sicht. Möglicherweise kommen am kommenden Freitag wieder ein paar Tropfen runter, so der Deutsche Wetterdienst. (ck)