Auf Polizisten losgegangen: Mann in Meiningen festgenommen

Der Mann ging plötzlich auf einen Beamten los und verletzte diesen. (Symbolbild)
Der Mann ging plötzlich auf einen Beamten los und verletzte diesen. (Symbolbild)
Foto: imago/STPP

Meiningen. Weil er einfach nicht auf die Beamten hören wollte und am Ende sogar Polizisten angreifen wollte, hat ein Mann in Meinigen die nacht in der Zelle verbracht.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatten sich mehrere Personen in der Nacht zum Sonntag in Dreißigacker gestritten. Dabei hatte es auch Körperverletzungen gegeben.

----------------------------

Mehr aus Thüringen:

----------------------------

Als die Polizei hinzukam, um zu schlichten, bekamen mehrere Beteiligte Platzverweise. Ein Mann wollte dies allerdings nicht akzeptieren, beleidigte die Beamten und ging schließlich sogar auf einen los. Als der Polizist den Angriff abwehren wollte, verletzte sich der Beamte und war im Anschluss dann nicht mehr dienstfähig.

Daraufhin wurde der aggressive Mann in Gewahrsam genommen und in eine Zelle bei der Polizei in Meiningen gebracht. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung. (mvg)