Randalierer in Nordhausen: Täter hinterlässt wichtige Spur am Tatort

Ein Mann hat seine Wut an einem Auto in Nordhausen ausgelassen. (Symbolbild)
Ein Mann hat seine Wut an einem Auto in Nordhausen ausgelassen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Nordhausen. Ein Randalierer hat in Nordhausen seine Wut erst an einem Auto ausgelassen und hat dann etwas Verräterisches am Tatort hinterlassen.

Wie die Polizei Nordhausen am Montag mitteilte, hatte ein Zeuge vom Balkon aus einen Mann beobachtet, der gegen 15.25 Uhr in der Bochumer Straße gegen den Außenspiegel eines Seats trat und diesen dabei beschädigte.

---------------------------

Mehr aus Thüringen:

---------------------------

Dann schmetterte er sein Smartphone auf den Boden. Doch noch bevor die Polizei vor Ort eintraf, war der Täter verschwunden -das Handy ließ er jedoch am Tatort zurück.

So wird der Täter beschrieben:

  • blond
  • er trug einen grünen Pullover
  • kniehohe Jeans
  • auffällig war sein dicker Bauch

Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder den Tatverdächtigen kennen, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen unter 03631/960 zu melden. (mvg)