Prinz Charles: Thronfolger der Royals interessiert sich für Haus in Thüringen

Prinz Charles (70) befindet sich mit seiner Frau Camilla auf Deutschlandreise. Am Mittwoch besuchen die Royals Leipzig. Ihr Interesse gilt aber auch einem Haus in Thüringen.
Prinz Charles (70) befindet sich mit seiner Frau Camilla auf Deutschlandreise. Am Mittwoch besuchen die Royals Leipzig. Ihr Interesse gilt aber auch einem Haus in Thüringen.
Foto: dpa

Treffurt. Welcome to Thüringen, your Royal Highness! Eigentlich haben Prinz Charles und seine Frau Camilla im Rahmen ihrer Deutschlandreise nicht geplant, einen Stopp in Thüringen einzulegen.

Doch trotzdem scheint Prinz Charles ein großes Herz für ein ganz bestimmtes Gebäude im Wartburgkreis zu haben.

Prinz Charles am Hessichen Hof in Thüringen interessiert

In Treffurt, nahe der Grenze von Thüringen und Hessen, steht ein denkmalgeschütztes Gebäude: der Hessische Hof. Früher war es mal ein Amtssitz, doch heute ist es renovierungsbedürftig und steht vor dem Verfall.

Der 70-jährige Prinz Charles engagiert sich in der Stiftung „Save Europe´s Heritage“ immer wieder für alte Gemäuer und offenbar gehört auch der Hessische Hof in Thüringen dazu.

Prinz Charles lud Bürgermeister Michael Renz nach London ein

Laut MRD-Informationen soll sich Prinz Charles nämlich ganz konkret für den Hessischen Hof interessieren. Der britische Thronfolger soll sich bereits mit Bürgermeister Michael Reinz dazu getroffen und ihn auf eine Tasse Tee nach London eingeladen haben. Beim Deutschland-Besuch wollten beide am Dienstagabend erneut dazu ins Gespräch kommen – was dabei herauskam, ist noch unklar.

Wie auch immer die Zukunft des Hessischen Hofs aussieht – er muss erst einmal saniert werden. Dabei sollen Kosten in Höhe zwischen zwei und sechs Millionen Euro entstehen, hieß es. Also müssten Investoren langen Atem beweisen, wenn sie sich ernsthaft für das historische Gebäude interessieren.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Mittwoch: Camilla und Prinz Charles auf Deutschlandbesuch in Leipzig

Am Mittwoch besucht Prinz Charles mit seiner Frau Leipzig. Die Royals haben sich auch im Gartenreich Dessau-Wörlitz angekündigt.

Bei ihrem Deutschlandbesuch hat das Paar außerdem geplant, in der Leipziger Nikolaikirche mit drei Bürgerrechtlern über die Friedliche Revolution vor 30 Jahren zu sprechen. (mj/ mit dpa-Informationen)