Mann mit Bajonett rastet in Thüringen komplett aus

Auch auf der Polizeiwache in Ilmenau gab der Mann keine Ruhe. (Symbolfoto)
Auch auf der Polizeiwache in Ilmenau gab der Mann keine Ruhe. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Ilmenau. Szenen wie in einem Krimi: Ein Mann ist in Ilmenau in Thüringen ausgerastet, hat um sich geschlagen, eine Frau belästigt und auch auf der Wache der Polizei noch keine Ruhe gegeben.

Thüringen: Mann sorgt mit Bajonett für Schrecken

Laut einer Mitteilung der Polizei in Thüringen wurden die Beamten am Mittwoch in die Poststraße gerufen. Ein Mann hatte mit einem Stein eine Fensterscheibe eingeschlagen, anschließend hatte er mit einem Bajonett in der Hand mehrere Personen beschimpft und verschwand dann in einem Haus.

Dort drang der 32-Jährige in die Wohnung einer Frau ein und belästigte sie.

-----------------------------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------------------------

Mann flutet Zelle bei der Polizei in Ilmenau

Als die Polizei vor Ort eintraf und den Mann unter Kontrolle bringen wollte, wollte er sich das jedoch nicht gefallen lassen und leistete vehement Widerstand, heißt es von den Beamten.

Er wurde schließlich in Gewahrsam und mit auf die Wache genommen. Bis er jedoch einem Arzt vorgestellt werden konnte, randalierte der 32-Jährige in der Zelle: Er verstopfte die Toilette und flutete den ganzen Raum, beschädigte die Matratze und einige Fliesen.

Gegen ihn wurde nun Anzeige erstattet wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. (mvg)