Hund macht Häufchen – Frau aus Thüringen rastet völlig aus

Ein Hundehalter wurde in Thüringen von einer Frau attackiert - mit Kot und Rechen.  (Symbolbild)
Ein Hundehalter wurde in Thüringen von einer Frau attackiert - mit Kot und Rechen. (Symbolbild)
Foto: Imago Images/Photocase

Plaue. Ein Mann ist am Donnerstag in Thüringen mit seinem Hund Gassi gegangen. Als der Vierbeiner sein Geschäft verrichtete, bewaffnete sich eine Zeugin mit einem Rechen und dem Hundehäufchen und schlug zu.

Mann lässt Hundekot liegen – Frau bewaffnet sich

Wie die Polizei mitteilte, spazierte der 40-Jährige mit seinem Hund in Plaue am Gera-Ufer entlang. Dort machte das Tier sein großes Geschäft, der Halter aber ließ das Häufchen einfach liegen. „Aufgrund mangelndem Kotbeutel“, schreibt die Polizei im Einsatzbericht.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-------------------------------------

Eine Frau hatte das offenbar mitbekommen und war über die Hinterlassenschaft derart erbost, dass die das Häufchen mit einem Rechen aufnahm und diesen mehrfach gegen den Rücken des Hundehalters schlug.

Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Weil sich der Hundehalter gegen die Attacke wehrte, stürzte die Frau schließlich zu Boden.

Näheres ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen wegen Körperverletzung, so die Polizei. (aj)