Unfall in Thüringen: 83-Jähriger schwer am Kopf verletzt – aber den Schuldigen interessiert das nicht

Die Polizei Greiz sucht Zeugen nacheinem schwerem Unfall zwischen einem Fußgänger und einem Fahrradfahrer. (Symbolbild)
Die Polizei Greiz sucht Zeugen nacheinem schwerem Unfall zwischen einem Fußgänger und einem Fahrradfahrer. (Symbolbild)
Foto: imago images / Deutzmann
  • Radfahrer fährt Rentner um.
  • 83-Jähriger schwer verletzt.
  • Radfahrer flüchtet.

Greiz. Ein rücksichts- und offenbar empathieloser Fahrradfahrer beschäftigt die Polizei in Greiz.

Der Unbekannte hatte am vergangenen Wochenende in Mohlsdorf einen 83-Jährigen Spaziergänger angefahren und war einfach weitergefahren – dabei fiel der Senior zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Laut Polizei war der 83-Jährige am Samstag gegen 19.20 Uhr mit seiner Frau auf dem Weg vom Waldhaus zu den Jägerhäusern und von dort in Richtung Kalkstraße unterwegs.

Mohlsdorf: Rentner bei Unfall schwer am Kopf verletzt

Der Radfahrer fuhr den Mann von hinten um und dann weiter. Er soll zwischen 30 und 40 Jahre alt sein und eine kräftige Statur haben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

------------------------------------

Polizei in Greiz sucht Zeugen

Während der Unbekannte weiterfuhr, leisteten zwei Frauen Erste Hilfe. Genau die beiden suchen die Ermittler aus Greiz jetzt – und auch andere Zeugen, sofern es welche gibt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03661/6210 entgegen. (ck)