Mädchen wird in Thüringen vermisst – und ein fremdes Tier gefunden

Ein Mädchen wurde in Thüringen vermisst - jetzt sucht die Polizei den Besitzer eines Hundes. (Symbolbild)
Ein Mädchen wurde in Thüringen vermisst - jetzt sucht die Polizei den Besitzer eines Hundes. (Symbolbild)
Foto: Imago Images/Imagebroker/Hohenacker

Gotha. Ein elfjähriges Mädchen wurde in Thüringen von seinen Eltern als vermisst gemeldet. Jetzt aber sucht die Polizei nach dem Besitzer eines Hundes. Denn das Kind wurde gefunden – mit einem fremden Tier an der Hand.

Mädchen in Gotha vermisst: Schwanzloser Hund gefunden

Wie die Polizei mitteilte, wurde die Elfjährige am Montagmorgen in Gotha in der Sonneborner Straße aufgefunden. Das Mädchen führte einen unbekannten Hund bei sich.

Die Polizei vermutet, dass er gestohlen wurde und sucht nun nach dem rechtmäßigen Besitzer.

Polizei Gotha sucht Hundebesitzer

Laut den Beamten soll es sich bei dem Hund um einen schwarz-braunen Schäferhund-Mischling handeln, der etwas größer als ein Labrador ist. Auffällig sei die fehlende Rute des Tieres.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Der Hund trug zum Auffindezeitpunkt ein Geschirr, ist jedoch nicht gechippt.

Wer vermisst seinen Hund?

Das Mädchen wurde ihren Eltern übergeben, der unbekannte Hund wurde von der Berufsfeuerwehr Gotha im Tierheim Uelleben untergebracht.

Die Polizei sucht nun den Eigentümer dieses Hundes und fragt: Wer kann Angaben zur Herkunft des Hundes oder zum Eigentümer machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha unter der Nummer 03621/781124 entgegen. (aj)