Detonation trifft fahrendes Auto in Thüringen – darum kam es zur Explosion

20 Gasflaschen lagerten auf dem Grundstück in Suhl, plötzlich ging eine hoch und traf ein vorbeifahrendes Auto. (Symbolbild)
20 Gasflaschen lagerten auf dem Grundstück in Suhl, plötzlich ging eine hoch und traf ein vorbeifahrendes Auto. (Symbolbild)
Foto: Imago Images/Geisser

Suhl. Ein Auto ist am Montagvormittag in Suhl eine Straße entlanggefahren, als es just in dem Moment auf einem anliegenden Grundstück zu einer Explosion kam.

Explosion in Suhl – Auto getroffen

Herumfliegende Splitter trafen den Wagen.

Eine Gasflasche war explodiert. Mittlerweile steht auch die Ursache fest.

Hitze als Ursache für Gasflaschen-Explosion in Suhl

Die nicht vollständig verschlossene Gasflasche sei infolge der Hitze detoniert, berichtete eine Sprecherin der Polizei am Dienstag.

Das getroffene Auto wurde von den fliegenden Splittern beschädigt, verletzt wurde jedoch niemand. Der Sachschaden liege bei etwa 500 Euro, hieß es.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

20 weitere Gasflaschen auf Grundstück gelagert

Warum die explodierte und 20 weitere Gasflaschen auf dem Gelände im westlichen Teil von Suhl gelagert waren, ist nach wie vor unklar. Die Feuerwehr stellte die Flaschen sicher. (aj, dpa)