Junge taumelt schwer verletzt durch Stadt in Thüringen – wer hat den Unfall gesehen?

Ein 15-Jähriger wurde in Arnstadt in Thüringen in einen schweren Unfall verwickelt. (Symbolfoto)
Ein 15-Jähriger wurde in Arnstadt in Thüringen in einen schweren Unfall verwickelt. (Symbolfoto)
Foto: Imago Images/7aktuell

Arnstadt. Ein Jugendlicher ist in Arnstadt bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein Autofahrer überließ den Jungen danach offenbar einfach sich selbst.

Junge stürzt in Arnstadt von Rad und wird schwer verletzt

Wie die Polizei mitteilte, wurde der 15-Jährige am Montagabend auf seinem Fahrrad von einem Auto geschnitten. Dabei sei er gestürzt und habe sich die schweren Verletzungen zugezogen.

Der Autofahrer soll verbotswidrig auf der Straße "An der Weiße" in Richtung Erfurter Straße gefahren sein.

Schwerverletzter Jugendlicher taumelt benommen durch Arnstadt

Der 15-Jährige musste vollbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem blauen Wagen zu verhindern. Er fiel dabei zu Boden.

Mit schweren Verletzungen lief der Junge in seiner Benommenheit zu Fuß weiter zur Schwimmhalle, so die Polizei. Von dort wurde ein Rettungswagen gerufen.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Autofahrer lässt Schwerverletzten in Arnstadt zurück

Der Autofahrer hatte sich mittlerweile längst aus dem Staub gemacht. Deswegen sucht die Polizei nun Zeugen und fragt: Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet und kann Angaben machen?

Hinweise werden von der Polizei unter der Telefonnummer (03677) 60 11 24 und unter Angabe der Nummer 0142029/19 entgegengenommen. (aj)