Schwerer Unfall bei Polizei-Einsatz in Thüringen: Polizist erleidet schwerste Verletzungen

Drei Menschen -darunter zwei Polizisten . wurden bei dem Unfall auf der Blaulichtfahrt schwer verletzt. (Symbolbild)
Drei Menschen -darunter zwei Polizisten . wurden bei dem Unfall auf der Blaulichtfahrt schwer verletzt. (Symbolbild)
Foto: Imago/Sascha Ditscher

Arnstadt. In Thüringen ist es bei einem Polizeieinsatz zu einem schweren Unfall gekommen. Drei Menschen wurden schwer verletzt. Einen Polizisten soll es besonders schlimm getroffen haben.

Wie die Polizei selbst mitteilte, ereignete sich der Unfall am Mittwoch gegen 15.20 Uhr in Arnstadt.

Polizei Thüringen im Einsatz von Transporter erfasst: Drei Menschen schwer verletzt

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Streifenwagen die Ichtershäuser Straße stadtauswärts – unter Einsatz von Blaulicht und Signalhorn, so schreiben die Beamten.

Der Fahrer eines Kleintransporters kam aus Richtung "Am Lützer Feld" und stieß gegen die linke Fahrzeugseite des Polizeiautos.

Er sowie auch der Beifahrer im Einsatzwagen erlitten schwere Verletzungen. Den Fahrer des Streifenwagens hat es am schlimmsten erwischt.

------------------------------------

Mehr Themen:

------------------------------------

Polizist nach Unfall in Arnstadt schwerstverletzt

Der Polizeibeamte wurde mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Seine Verletzungen sollen laut Polizei jedoch nicht lebensbedrohlich sein.

Noch zum frühen Abend war die Kreuzung für die Zeit der Unfallaufnahme vollgesperrt. (aj, dpa)