Thüringen: BFA evakuiert! Hunderte Menschen landen auf Straße

In der Agentur für Arbeit in Gera ist ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude wurde evakuiert.
In der Agentur für Arbeit in Gera ist ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude wurde evakuiert.
Foto: Björn Walther

Gera. Rund 600 Menschen waren von der Evakuierung in Thüringen betroffen: Im Gebäude der Deutschen Rentenversichung in Gera hat es am Donnerstag gebrannt.

Die Deutsche Presse Agentur sprach zunächst von einem Feuer in der Agentur für Arbeit, die Polizei meldete den Einsatz jedoch im Gebäude der Deutschen Bundesversicherung für Angestellte (BfA), in der Reichsstraße 5.

Alle Mitarbeiter des Hauses hätten das mehrstöckige Haus verlassen müssen, teilte die Polizei mit.

Brand bei Rentenversicherung in Gera: Kripo ermittelt

Spezialisten der Kriminalpolizei nahmen die Untersuchungen zur Ursache des Feuers auf, das am Morgen im 4. Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen war. Liegt etwa eine Brandstiftung vor?

Die Ermittlungen dauern noch an.

-----------------------------------

Mehr Themen aus Thüirngen:

-----------------------------------

Gebäude evakuiert - Straße gesperrt

Die Straße war bis zum Einsatzende zum Teil gesperrt. Nach etwa einer Stunde war das Feuer gelöscht. Die Feuerwehr konnte wieder abrücken und die Mitarbeiter wieder das Gebäude betreten.

Verletzt wurde niemand. (aj, dpa)