Widerlich: Angreifer will Sex mit Mädchen (14) in Freibad in Thüringen

Der Tag in einem Freibad bei Nordhausen hat für ein Mädchen und zwei Jungs ein hässliches Ende genommen. (Symbolbild)
Der Tag in einem Freibad bei Nordhausen hat für ein Mädchen und zwei Jungs ein hässliches Ende genommen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Nordhausen. Eigentlich wollten das Mädchen und ihr Freund das schöne Wetter in Thüringen im Freibad genießen. Doch der Tag im Schwimmbad nahm ein hässliches Ende.

Eine Gruppe Jugendlicher hatte es auf das 14-jährige Mädchen abgesehen. Ihr Freund und ein Zeuge, die sie verteidigen wollten, wurden attackiert.

Polizei-Einsatz im Freibad Niedersachswerfen: Gruppe belästigt Mädchen

Wie die Polizei Nordhausen mitteilte, rückten die Beamten am Mittwochabend zu dem Freibad in Niedersachswerfen (Kreis Nordhausen) aus. Ein Schwimmmeister hatte den Notruf gewählt.

Ein 18-Jähriger soll sich mit mehreren Bekannten immer wieder an ein 14-Jähriges Mädchen herangemacht haben und sie zu sexuellen Handlungen aufgefordert haben.

Als der Freund des Mädchens die Gruppe zur Rede stellen wollte, kam es laut Polizei zur Rangelei.

17-Jähriger will schlichten und wird von Gruppe attackiert

Ein weiterer Badegast wollte noch schlichtend eingreifen. Dabei wurde der 17-Jährige verletzt.

-----------------------

Mehr Themen:

-----------------------

Wie die Beamten mitteilten, hatte sich ein Teil der Gruppe bereits aus dem Staub gemacht, bevor die Einsatzkräfte im Schwimmbad eintrafen.

Gegen den 18-Jährigen und die weiteren Beteiligten wird wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. (aj)