27-Jähriger steigt betrunken hinters Steuer – jetzt hat er zwei verletzte Kinder auf dem Gewissen

Zwei verletzte Kinder und eine verletzte Frau hat der junge Mann nun auf dem Gewissen. (Symbolbild)
Zwei verletzte Kinder und eine verletzte Frau hat der junge Mann nun auf dem Gewissen. (Symbolbild)

Thüringen/Sachsen-Anhalt.  Ein betrunkener Autofahrer hat nahe der Grenze von Thüringen zu Sachsen-Anhalt im Burgenlandkreis einen Unfall verursacht, bei dem drei Menschen verletzt wurden - darunter zwei Kinder.

Unfall auf B87: Junger Mann kracht in Familienauto

Der 27-Jährige geriet mit seinem Auto auf der B87 bei Naumburg in den Gegenverkehr, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Beim Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto wurden dessen 53-jährige Fahrerin sowie die beiden mitfahrenden Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren verletzt.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------------------------

Betrunkener Autofahrer ist Führerschein los

Alle drei kamen in ein Krankenhaus.

Beim Unfallverursacher stellte die Polizei einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille fest. Er musste am Samstag seinen Führerschein abgeben. (dpa, aj)