Veröffentlicht inThüringen

Wutha-Farnroda: Mann meldet Graffiti-Schmierer bei der Polizei – doch es kommt anders als erwartet

wutha-farnroda-graffiti.jpg
Foto: imago images / Hohlfeld

Wutha-Farnroda. 

Dieser Mann aus Wutha-Farnroda ist offenbar kein Freund von bunten Graffitis. Am Samstag gegen 10.30 Uhr hatte er aus seinem Auto heraus beobachtet, wie zwei junge Männer sich an einer mit Graffiti beschmierten Wand am Bahndamm zu schaffen machten.

Er rief daraufhin die Polizei. Die machte sich direkt auf den Weg zum angegebenen Ort in Wutha-Farnroda, um die beiden Männer auf frischer Tat zu ertappen.

Wutha-Farnroda: Graffiti-Sprayer am Bahndamm

Vor Ort war die Überraschung groß. Die Männer waren nicht dabei, die Wand mit Spraydosen zu beschmieren. Sie waren damit beschäftigt, die bunten Graffitis von der Schallschutzwand zu entfernen.

————————————

Mehr Themen aus Thüringen:

Top-News des Tages:

————————————

Sprayer erfüllen Auflage

Die beiden Männer teilten der Polizei mit, dass sie mit der Reinigungsaktion eine gerichtliche Auflage erfüllten. Sie sollten die Schmierereien, die sie zuvor selbst an die Wand gebracht hatten, entfernen.

Nachdem der Zwischenfall geklärt war, ließen die Beamten die Männer weiterschrubben. (vh)