Motorrad-Fahrer flüchtet vor Polizei – und trifft eine hochgefährliche Entscheidung

Mit diesem Motorrad bretterte ein 20-Jähriger in Thüringen durch die Fußgängerzone.
Mit diesem Motorrad bretterte ein 20-Jähriger in Thüringen durch die Fußgängerzone.
Foto: Polizei

Saalfeld. Eine höchst riskante Verfolgungsjagd leistete sich ein Biker in Thüringen mit der Motorrad-Streife der Polizei. Dabei setzte er nicht nur sein eigenes Leben auf das Spiel.

Thüringen: Wilde Verfolgsungsjagd mit Motorrädern in Saalfeld

Ein Polizist wollte den jungen Mann am Montagnachmittag in Saalfeld kontrollieren, der aber ergriff die Flucht.

Dem Beamten war die Maschine wegen einer auffallend lauten Auspuffanlage und fehlenden Reifenprofils aufgefallen, so die Polizei.

Die Anhalte-Signale des Polizisten ignorierte der 20-Jährige jedoch und versuchte mit seiner Yamaha, ausgerechnet durch die Saalfelder Fußgängerzone zu flüchten.

Motorradfahrer rast auf Passanten zu

Teilweise bretterte er dazu über Fußwege und gefährdete offenbar auch Passanten, die zur Seite springen mussten.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Zu seinem Pech endete die Flucht kurze Zeit später an einer Sperrkette in der Blankenburger Straße, die ihm die Durchfahrt versperrte.

Der Polizist hatte bereits auf der eigenen Maschine die Verfolgung aufgenommen und bekam den 20-Jährigen an der Sackgasse zu fassen.

Falsche Kennzeichen und kein Führerschein

Dort stellte sich schnell heraus, warum der Motorradfahrer es so eilig hatte. Denn er besaß keinen Führerschein für das Motorrad und die Kennzeichen gehörten eigentlich an eine ganz andere Maschine.

Deshalb ließ die Polizei das Motorrad vor Ort abschleppen und fertigte Anzeigen wegen des Verdachts der Urkundenfälschung, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Straßenverkehrsgefährdung.

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

In diesem Zusammenhang werden weitere Zeugen gesucht, die am Pfingstmontag zwischen 16 und 17 Uhr durch den Verdächtigen gefährdet wurden.

Laut Polizei fuhr er ein schwarzes Sportmotorrad vom Typ Yamaha R1 mit Sonneberger Kennzeichen.

Hinweise nehmen die Beamten der Polizei Saalfeld unter der Telefonnummer (03671) 560 entgegen. (aj)