Schwerer Frontalcrash in Thüringen: Auch zwei Kinder im Auto – Hubschrauber im Einsatz

In Thüringen sind bei einem Unfall vier Menschen schwer verletzt worden, darunter zwei Kinder. (Symbolfoto)
In Thüringen sind bei einem Unfall vier Menschen schwer verletzt worden, darunter zwei Kinder. (Symbolfoto)
Foto: Imago/7aktuell

Wartburgkreis. In Thüringen hat sich ein schwerer Frontalzusammenstoß ereignet. Eine 59-Jährige war am Dienstag auf der B285 im Wartburgkreis plötzlich auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte so den Unfall verursacht.

Schwerer Unfall in Thüringen: Frontalcrash im Gegenverkehr

Wieso die Frau auf der Bundesstraße zwischen Langenfeld und Urnshausen auf die falsche Spur kam, ist bislang unklar. Sicher ist: Der Crash hatte schlimme Folgen.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurden vier Menschen bei dem Unfall auf der B285 schwer verletzt.

-----------------------

Themen aus Thüringen:

-----------------------

Kinder und Erwachsene bei Unfall im Wartburgkreis schwer verletzt

So musste die 59-Jährige aus dem Wrack geschnitten werden. Mit einem Rettungshubschrauber kam sie später in eine Klinik nach Erfurt.

In dem anderen Auto befanden sich neben dem 41-jährigen Fahrer auch zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen. Sie kamen ebenfalls mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. (maf)