Ehepaar geht in Thüringen in Wald spazieren – und findet Alarmierendes

Ein alarmierender Anblick, der sich den Zeugen und der Polizei in dem Waldstück in Thüringen bot. (Symbolbild)
Ein alarmierender Anblick, der sich den Zeugen und der Polizei in dem Waldstück in Thüringen bot. (Symbolbild)
Foto: dpa

Saalfeld. Ein Ehepaar hat in einem Wald in Thüringen eine besorgniserregende Entdeckung gemacht. Sofort riefen die beiden die Polizei.

Thüringen: Mann entdeckt Auto im Wald

Bei Burkersdorf nahe Saalfeld hatte der Mann am Mittwoch zwischen den Bäumen ein Auto bemerkt. Im Innenraum saß eine Frau. Offenbar schon seit Längerem, wie die Polizei mitteilte.

Frau in alarmierendem Zustand

Sie befand sich in einem alarmierenden Zustand, wirkte völlig dehydriert, hilflos und verwirrt. Sie wusste nicht mehr, wo sie sich befindet, und kam alleine nicht aus dem Wald hinaus, heißt es von den Beamten.

-----------------------

Themen aus Thüringen:

-----------------------

Paar holt Polizei und kümmert sich um verlorene Frau

Vor Ort wollte sie sich aber offenbar auch nicht helfen lassen, weswegen der Mann die Polizei hinzurief.

Während seine Ehefrau in Burkersdorf auf die Beamten wartete, um sie zu dem Wald zu führen, stand der Mann der 70-Jährigen zur Seite.

Touristin aus Niedersachsen steckt einen Tag im Wald fest

Die Frau aus Niedersachsen gab an, bereits seit Dienstag im Wald festzustecken. Der Rettungsdienst brachte die dehydrierte und orientierungslose Frau in ein Krankenhaus nach Saalfeld. Ihr Auto musste durch den Abschleppdienst aus dem Wald geborgen werden. (aj)