Ein Herz für Tiere! Frau aus Thüringen rettet Hund vor Hitze-Tod

Manche lernen es wohl nie. Auch in Mühlhausen musste ein Hund von einer Passantin vor dem Hitzetod bewahrt werden. (Symbolbild)
Manche lernen es wohl nie. Auch in Mühlhausen musste ein Hund von einer Passantin vor dem Hitzetod bewahrt werden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Mühlhausen. In Mühlhausen hat eine besorgte Passantin sich am Freitagmittag bei der Polizei gemeldet. Der Grund: Sie hat einen Hund bei gärender Hitze im Auto entdeckt und gehandelt.

Mühlhausen: Aufmerksame Fußgängerin meldet sich bei Polizei

Die Passantin schilderte der Polizei, dass der Hund schon über eine Dreiviertelstunde in einem Auto bei geschlossenen Fenstern in der Marcel-Verfaillie-Allee eingesperrt sei.

Polizei macht Hunde-Halter in Spielhalle ausfindig

Dauraufhin machten die Polizisten den Besitzer des Tieres ausfindig. Er wurde in einer nahegelegenen Spielhalle angetroffen. Dem Tier im Auto ging es gut. Der 32-jährige Besitzer wurde belehrt.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut vor Hitzeentwicklung im Auto

In diesem Kontext will die Polizei erneut darauf hinweisen, dass sich Autos bei warmen Temperaturen extrem aufheizen können und daher nicht nur eine Gefahr für Menschen darstellen.

++Hund totgefahren – Wer in Thüringen vermisst sein Tier?++

Auch zurückgelassene Tiere können dabei zu Schaden kommen. (mj)