Betrunkener rammt Auto – dann startet eine junge Frau eine wagemutige Aktion

In Thüringen hat eine Frau einem Betrunkenen den Autoschlüssel weggenommen – nach einer wagemutigen Aktion. (Symbolfoto)
In Thüringen hat eine Frau einem Betrunkenen den Autoschlüssel weggenommen – nach einer wagemutigen Aktion. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Sonneberg. Eine entschlossene Autofahrerin hat in Thüringen einem betrunkenen Fahrer den Zündschlüssel weggenommen, um ihn am Weiterfahren zu hindern. Der 58-Jährige sei der 29-Jährigen im Landkreis Sonneberg zuvor mit seinem Wagen teilweise auf ihrer Fahrbahn entgegengekommen, teilte die Polizei am Montag mit.

Betrunkener streift Auto in Thüringen – Frau wendet

Trotz eines Ausweichmanövers touchierte der Betrunkene den Wagen der 29-Jährigen. Die Frau wendete daraufhin und folgte dem Mann.

29-Jährige stellt Mann zur Rede

Nach kurzer Zeit konnte sie in Mengersgereuth-Hämmern (Landkreis Sonneberg) ihren Wagen vor das Auto des Betrunkenen setzen und ihn ausbremsen. Dann stellte sie ihn zur Rede. Um den 58-Jährigen am Weiterfahren zu hindern, zog sie seinen Zündschlüssel ab.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Autofahrer war stark betrunken

Laut Polizei hatte der Mann einen Atemalkoholwert von 2,57 Promille. Verletzt wurde bei dem Unfall am Sonntag niemand. (dpa, maf)