Krankenhaus statt Hochzeitsnacht: Party für Ehepaar in Thüringen läuft aus dem Ruder

Das Brautpaar hat sich die Hochzeit in Thüringen wohl etwas anders vorgestellt. (Symbolfoto)
Das Brautpaar hat sich die Hochzeit in Thüringen wohl etwas anders vorgestellt. (Symbolfoto)
Foto: dpa

Eisenberg. So hat sich das Brautpaar in Thüringen seine Hochzeit wohl nicht vorgestellt – lange in Erinnerung bleiben wird sie aber wohl trotzdem. Die Feier eskalierte und endete sowohl für die frisch Vermählten als auch den Brautvater im Krankenhaus.

Hochzeit in Thüringen läuft aus dem Ruder – und endet im Krankenhaus

Aber was war da im Saale-Holzland-Kreis passiert? Das junge Paar hatte seine Hochzeit in einem Restaurant im Mühltal in Eisenberg gefeiert. Am frühen Sonntagmorgen gegen 1.45 Uhr Uhr waren dann nicht nur Rettungskräfte vor Ort im Einsatz, sondern auch die Polizei.

Es stellte sich heraus, dass der Brautvater im Außenbereich des Restaurants von einem anderen Gast geschubst worden war. Er sei daraufhin gestolpert und beim Sturz mit dem Kopf auf den Tisch einer Bierzeltgarnitur aufgeschlagen. Laut Polizei stand er mit zwei Promille stark unter Alkoholeinfluss.

Ehefrau fährt Mann betrunken ins Krankenhaus

Wenig später war aber nicht nur der Brautvater im Krankenhaus – auch das Brautpaar hatte sich dort eingefunden. Die Polizei bemerkte das geschmückte Auto vor der Klinik.

-----------------------

Mehr Themen:

-----------------------

Die Braut musste ihren Mann beim Gehen stützen, weil er sich wohl am Fuß verletzt hatte. Er sei auf der Feier gestürzt.

Betrunkene Braut fährt verletzten Mann nach Hochzeit in Thüringen ins Krankenhaus

Das Problem: Beide rochen laut Polizei nach Alkohol. Die Frau räumte ein, dass sie ihren Mann selbst ins Krankenhaus gefahren hatte – obwohl sie ziemlich betrunken war. Ein Atemtest ergab 1,98 Promille.

Sie sei selbst gefahren, weil alle Gäste bereits gegangen waren und auch der Rettungswagen kurz vorher bereits abgefahren war. So sah sie keine andere Möglichkeit, als ihren Mann selbst zu bringen. Die Konsequenz: Sie musste Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgeben. Es wurde Anzeige erstattet. (abr)