Mann schaufelt in Thüringen Loch in Wiese – dann wird es dramatisch

Nach Gartenarbeiten in Thüringen musste der Bereich evakuiert werden. (Symbolfoto)
Nach Gartenarbeiten in Thüringen musste der Bereich evakuiert werden. (Symbolfoto)
Foto: Imago Images/Westend61

Saale-Orla. Ein Mann hat in Thüringen bei seiner Gartenarbeit für eine Havarie und Evakuierung gesorgt.

Der Grundstückseigentümer wollte eine zwei Meter breite und einen Meter tiefe Grube mit Schaufel und Spitzhacke ausheben, um einen Gartenteich anzulegen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Mann will in Thüringen Gartenteich bauen und zerstört Gasleitung

Beim Graben des Lochs zerstörte der 56-Jähriger in Ranis (Saale-Orla-Kreis) dann aber eine Gasleitung. Der 56-Jährige wählte daraufhin den Notruf.

Der Gefahrenbereich wurde laut Polizei evakuiert.

Evakuierung nach Gas-Havarie in Thüringen

Fünf Menschen mussten von den Einsatzkräften vorübergehend in Sicherheit gebracht werden, bevor der Versorger das Erdgas abstellen konnte.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Nach etwa einer Stunde hob die Feuerwehr die Sperrung der Gefahrenzone wieder auf. Personen kamen laut Polizei nicht zu Schaden. (aj, dpa)