Mysteriöser Todesfall in Thüringen: Polizei schnappt den mutmaßlichen Täter

Der mutmaßliche Täter ist festgenommen.
Der mutmaßliche Täter ist festgenommen.
Foto: Polizei
  • Mann aus Artern stirbt an Verletzungen
  • Polizei suchte nach Tatverdächtigen
  • Ermittler warnten: Er ist gefährlich!

Artern. Nach dem mysteriösen Tod eines Mannes in Artern ist die Thüringer Polizei in die Offensive gegangen. Mit einem Foto suchten die Ermittler nach einem Mann, den sie als dringend tatverdächtig einstuften.

Es handelte sich um einen 43-jährigen Mann. Gegen ihn hat das Amtsgericht Mühlhausen Haftbefehl erlassen.

Suche nach Tod in Artern

Die Polizei bat die Bevölkerung um Mithilfe. Am Samstagabend dann die erlösende Nachricht: Der 43-Jährige ist gefasst. Gegen 20 Uhr konnte die Polizei den als gefährlich eingestuften Mann im Bereich Artern festnehmen. Er soll am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Polizei warnte vor mutmaßlichem Täter

Zuvor hatte die Polizei davor gewarnt, den Mann anzusprechen oder sogar aufhalten zu wollen.

-----------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------

Der 43-Jährige soll vergangenen Freitag einen 42-Jährigen in der "Straße der Jugend" in Artern so schwer verletzt haben, dass dieser am Dienstag gestorben ist. (ck/lin)