Sie suchten in Thüringen die Abkühlung – doch dann schlägt das Freibad Alarm

Das war nur eine kurze Verschnaufpause im Freibad in Triptis. Denn plötzlich schlug es Alarm. (Symbolbild)
Das war nur eine kurze Verschnaufpause im Freibad in Triptis. Denn plötzlich schlug es Alarm. (Symbolbild)
Foto: dpa

Triptis. Bei dieser Hitze in Thüringen wünscht man sich nichts sehnlicher als eine Abkühlung – also ab ins Schwimmbad! In Triptis aber konnten die Badegäste am Mittwoch nur wenig verschnaufen, denn plötzlich wurde das ganze Freibad evakuiert.

Freibad in Thüringen evakuiert

Wie die Polizei mitteilte, wurde das Schwimmbad gegen 10 Uhr geräumt, 30 Badegäste waren betroffen.

------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------------------------

Evakuierung in Triptis: Gas tritt aus

Der Grund: Während das Wasser mit Chlor angereichert werden sollte, ist das Gas unkontrolliert aus einer Flasche geströmt.

Einsatzkräfte sperrten das Freibad. Eine Messung des ausgetretenen Chlorgases in der Luft, ergab laut Polizei jedoch keine Gesundheitsgefährdung. Personen kamen nicht zu Schaden.