Thüringen: Berauschter Mann pöbelt rum – und prahlt mit seinem Geschlechtsteil

Die Polizei Gera hat einen Pöbler dingfest gemacht. (Symbolbild)
Die Polizei Gera hat einen Pöbler dingfest gemacht. (Symbolbild)
Foto: imago stock&people
  • Mann nimmt Drogen und trinkt Alkohol
  • Danach belästigt er mehrere Passanten
  • Polizei kann ihn festnehmen

Gera. In Gera hat ein Mann mehrere Leute belästigt – vor allem auf eine Frau hatte der 37-Jährige es am Freitagmorgen abgesehen, wie die Polizei am Sonntag berichtet.

Zunächst belästigte der Mann, der "oben ohne" in der Innenstadt von Gera herumlief, am Stadtgraben mehrere Passanten. Diese alarmierten die Polizei. Als die Beamten ankamen, flüchtete der Mann mit dem Fahrrad.

Eine knappe Stunde später tauchte er in der Reichstraße wieder auf. Hier warf er mit Steinen um sich, fuchtelte mit einem Stock und beleidigte eine Frau. Mehr noch: Der 37-Jährige zog vor ihr seine Hose runter und prahlte mit seinem Geschlechtsteil.

Polizei Gera nimmt Mann fest

Kurz danach konnten die Polizeikräfte den Mann festnehmen. Für sie war es kein Unbekannter. Laut Polizei Gera hatte der Mann Drogen und Alkohol (1,71 Promille) intus.

Seinen Rausch schlief er in einer Gewahrsamszelle aus. Jetzt kommen mehrere Verfahren auf ihn zu - wegen Trunkenheit im Verkehr, exhibitionistischer Handlung und Beleidigung. (ck)